No Billag und Netflix

Als mögliche Alternative für die SRG, werden stets Abonemente für einzelne Sendungen vorgeschlagen. Diese Sendungen sollen dann, wie bei Netflix, genau dann angeschaut werden können, wenn einem danach ist. Der Bestatter ist ja schliesslich schon auf Netflix...

Ich empfehle denjenigen, die ein solches Modell zur Finanzierung von Sendungen als tauglich erachten, sich einmal mit einem Schweizer Künstler zu unterhalten, welcher seine Werke auf Spotify veröffentlicht. Ihr müsst euch natürlich diese Mühe nicht machen, denn ich kann euch die Antwort geben: Der Schweizer Markt ist zu klein für eine Finanzierung über Streamingdienste. Die Beträge, die über Spotify verdient werden sind lächerlich!

Und dazu kommt: Ein weit grösserer Betrag geht an irgend ein Internetkonzern im Ausland... Ob dieses Geld nun besser investiert ist?


Featured Posts
Recent Posts
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2018 by Manuel Kast Proudly created with Wix.com